Das ist SCMS:

Wünsche gezielt erreichen

Situativer Content  schafft Vertrauen und sichert Erfolg.

Im Content Marketing ist nichts beständiger als der Wandel

Die Welt ist stetig im drastischen Wandel: Einflüsse von außen sind dabei Katalysatoren wie z. B. rechtliche Faktoren, Digitalisierung, sozialer Wandel und die Corona-Pandemie. Die Marketinglandschaft im B2B- und B2C- Bereich hat sich stark gewandelt.

 

Marketing-Budgets werden beständig runtergefahren. So muss wirtschaftlicher denn je gearbeitet werden. Content Marketing trifft dieser Wandel mit voller Wucht. Bisher gut funktionierender Content versagt. Welcher Content kann im heutigen Content Overload die Zielgruppe noch erreichen? Wie gelingen Bestplatzierungen in Suchmaschinen (SEO-Marketing)?

Situativer Content ist die neue Ära des Content-Marketings

Situatives Content Marketing (SCM) baut auf der Verhaltenspsychologie auf und ist ein Erfolgsgarant. Der psychosoziale Nutzen ist hier für Kunden wichtiger als ein sachlich-funktionale Nutzen.

Die drei wichtigsten Wünsche innerhalb des Content Marketings werden erfüllt:

  • Das Image von Marke und Unternehmen stärken

  • Bestandskundenbindung - Kunden werden zu treuen Fans

  • Neukundengewinnung Bes

Mörk Situativer Content_abb2_1.tif

Abb. Content Marketing im extremen Wandel und begünstigende Katalysatoren für Situativen Content.

 

 

Mit der richtigen Strategie schlägt

der Situative Content voll durch!

Weil Situativer Content immer relevant ist, sind die Erfolgschancen enorm hoch. Wie ein Magnet wird Ihre Zielgruppe davon fasziniert sein und angezogen. Diese Strategien erarbeiten wir mit Ihnen und setzen diese auf Wunsch gerne um. Allein 2021 erscheinen zwei Fachbücher im Springer Verlag von uns zu diesem Thema. Buchen Sie jetzt bereits einen WIRKshop, um sofort von dem Wissen zu profitieren. Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!

 

moerk_situativer_Content_abb2_4.tif

Die Zielgruppe und

Suchmaschinen

werden vom Situativen Content

wie von einem Magneten

angezogen.

Abb. Wie ein Magnet zieht der Situative Content die Zielgruppe an. Ebenso ist er elementar wichtig für die Suchmaschinenoptimierung (SEO).